Akupunktur


Akupunktur (lat.: acus= Nadel, punctio= das Stechen) ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt, bei der symptomabhängig an genau definierten Punkten spezielle Nadeln eingestochen werden. Im Sinne der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden somit Energiestaus aufgelöst oder Ungleichgewichte wieder ins Gleichgewicht gebracht.

 

In unserer Arbeit findet nicht nur die klassische Akupunktur Anwendung, sondern auch die segmentale Akupunktur als Reflex-/Reiztherapie. Durch das Stechen von Nadeln in gewisse Körperareale werden hierbei über das Nervensystem die jeweils zugehörigen Organe stimuliert und beeinflusst.

 

Die Wirkung der Akupunktur beruht auf einer nervös-reflektorischen, humoral-endokrinen, durchblutungsfördernden und immunmodulierenden Funktion. Das heißt, sie wirkt über verschiedene Ebenen des Nervensystems, steigert die Abwehrkraft und setzt unter anderem schmerzlindernde und entspannende Substanzen frei.


DR. paul ziller-diechler

Arzt für Allgemeinmedizin

ÖÄK Diplom Akupunktur

OGKA Diplom Ohrakupunktur

Europäisches Akupunkturdiplom

Diplom NADA Akupunktur

Laser- & Segmentakupunktur

Psychosomatik

ÖÄK Diplom Psychosoziale Medizin

ÖÄK Diplom Psychosomatische Medizin i.A.

ÖÄK Diplom Geriatrie

ÖÄK Diplom Palliativmedizin

DFP-Fortbildungsdiplom


DR. STEFAN FRIEDRICH

Arzt für Allgemeinmedizin

ÖÄK-Diplom f. Manuelle Medizin und Orthomolekulare Medizin

ÖÄK/OGKA-Diplom f. Komplementäre Medizin Akupunktur

OGKA-Diplom f. TCM – Therapie mit westlichen Pflanzen

Diplom für Enzymtherapie, für therapeutische Lokalanästhesie im Rahmen d. Manuellen Medizin und für funktionelle Behandlung mit Kinesiotape