Darmdiagnostik


Verdauungsbeschwerden sind rasant am Zunehmen.

Ob Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit, Völlegefühl, Geblähtheit, Bauchschmerzen, Stuhl-Unregelmäßigkeiten, Unverträglichkeiten oder Allergien, ein Großteil der Bevölkerung kämpft inzwischen mit den einen oder anderen Beschwerden. Oft ist die Ursache eine gestörte Darmflora, die ihrerseits durch Fehlverdauungsprozesse begünstigt wird. Früher oder später werden dadurch auch die Darmzellen selbst beeinträchtigt und es kommt zu Beschwerden.

 

Aber ein gestörter Darm hat nicht nur für die Verdauung weitreichende Folgen. Mit über 100 Quadratmetern ist er die größte Körperoberfläche und Sitz eines hochkomplexen Nervensystems sowie des größten Anteils unseres Immunsystems. Kein Wunder, denn hier haben wir mit Abstand den größten Kontakt mit körperfremden Umweltbestandteilen. Deshalb werden hier auch gewisse Immunzellen trainiert. Und da die Darmflora aus mehr Zellen besteht als unsere Körper entstehen hier auch eine Unmenge an Stoffwechselprodukten und Hormonen.

  

Der Darm und seine Flora haben also über dort entstehende Stoffwechselprodukte sowie Immun- und Nervensystem massive Auswirkungen auf unseren Gesamtorganismus. Aus diesem Grund ist auch die Darmflora stark in den Interessensfokus der Wissenschaft gerückt und wird gerade intensiv beforscht.

 

Durch eine Stuhlanalyse können wir tiefere Einblicke in die Darmflora und – gesundheit bekommen und Fehlverdauungsprozesse diagnostizieren. So können wir eine maßgeschneiderte Therapie, die auch fast immer eine Ernährungsumstellung beinhaltet zusammenstellen um den Darm und seine Bewohner positiv zu beeinflussen. denn eine gesunde oder gestörte Darmflora kann sich auf ihre Gesundheit und fast alle Erkrankungen positiv oder negativ auswirken.


DR. STEFAN FRIEDRICH

Arzt für Allgemeinmedizin

ÖÄK-Diplom f. Manuelle Medizin und Orthomolekulare Medizin

ÖÄK/OGKA-Diplom f. Komplementäre Medizin Akupunktur

OGKA-Diplom f. TCM – Therapie mit westlichen Pflanzen

Diplom für Enzymtherapie, für therapeutische Lokalanästhesie im Rahmen d. Manuellen Medizin und für funktionelle Behandlung mit Kinesiotape